StartseiteRückblick2006

3. Feuerwerk-Wettbewerb 2006

Am letzten September-Wochenende 2006 erstrahlte der Nachthimmel über Rodgau (Hessen) wieder in Funkenregen und Sternkaskaden, den dort fand zum 3. mal der Feuerwerks-Wettbewerb der Klasse II statt.

Als Rahmenprogramm des bekannten Drachenfestes zeigten 5 Hobby Teams, welche tolle Feuerwerke man mit Artikeln der Klasse II (Silvesterfeuerwerk) kreieren kann.
Doch den rund 25.000 Zuschauern durften weitere Hilights bewundern: Am Freitag stellte die Firma Comet
Feuerwerk aus Bremerhaven erstmalig Ihre neuen Artikel dem breiten Publikum vor. Höhepunkt des abends war dann die Opening Show der Firma Beisel aus Heidelberg, die mit Ihrem proffessionellen Höhenfeuerwerke den feurigen Schlusspunkt setzte. Nach den 3 Teams, die am Samstag dann noch im Wettbewerb um den Siegertitel der besten Klasse 2 Feuerwerks-Choreografie kämpfen, zeigte das Dreamteam, eine Gruppe aus 12 deutschen Profifeuerwerken, die perfekte synchronisation von Musik und Feuerwerk. Zur Musik u.a von Metallica, Prince und Hans Zimmer zauberten sie 8 Minuten lang ein Pyromusical der absoluten Spitzenklasse in den Himmel, bei dem zahlreiche Spezialeffekte aus Italien und Spanien gezündet wurden.

Platzierungen

  1. Platz

ging an das Euro Pyroteam, die sich in diesem Jahr mit 2 Talenten verstärkt hatten. 
 
  2. Platz

belegten die Pyronauten, die zum zweiten mal in Rodgau am Start waren.  
 
  3. Platz

Die Sterneschubser erreichten gleich bei Ihrer ersten Teilnahme den dritten Platz und durften einen Pokal mit nach Hause nehmen.  
 


Weitere teilnehmende Teams

  Die Oxidators

obwohl schon zum dritten male dabei, konnte der Vorjahressieger nicht an die Leistung des Vorjahres anknüpfen ! 
 
  Pyrofreak

leider schlug sich das Chaos in der Planun auch ein wenig aufs Feuerwerk aus. Da auch kleinere Sicherheitsmängel von der jury notiert wurden, reichte es dieses Jahr nicht für eine Platzierung. 
 


Hilights

  Vorschießen Comet Feuerwerk

Comet war der erste Sponsor, der dieses Event auch aktiv unterstützte. Dazu reisten 3 Mitarbeiter der Firma Comet mit dem Pyromobil nach Rodgau an und standen den Pyrofans für Fragen zur Verfügung . Am Abend stellten Sie dann erstmalig Ihre Neuheiten 2006 einem breiten Publikum vor. Die Vorstellung endete mit einem elektrisch gezündetem Klasse II Feuerwerk
 
 
  Beisel Feuerwerk Heidelberg

beendete den Freitag mit einem 6 minütigen Höhenfeuerwerk der Klasse 4. 
 
  Das Pyromusical vom Dreamteam

auch dieses Jahr begeisterte das Dreamteam wieder die Zuschauer mit einem absolut musiksynchronen Feuerwerk. 
 


Impressionen

Weitere Bilder auch unter www.feuerwerk-forum.de

Closing Show

Show Designer: Patrick Braun

Sound Engineer: Michael Newiger

Produktion: Dreamteam

Verantwortlicher Pyrotechniker: Christian Neuhaus - Magic Fireworks

Zündtechnik: Explo Funkzündanlage mit 6 x 70 Kanäle

Musiktitel: u.a Metallica ; Prince ; Tangerine Dream ; Sisters of Mercy ; Hans Zimmer